Die richtige Technik beim Sex

Du findest deinen Penis zu kurz? Keine Sorge…!

…beim Sex kommt es auf die richtige Technik an:

Hast du schon Mal darauf geachtet, wie sich dein Penis während des Geschlechtsverkehrs in der Scheide bewegt? Ein sehr wichtiges und entscheidendes Kriterium ist nämlich die Bewegung deines Penis in der Vagina, um eine Frau zum Orgasmus zu bringen. Achte mal auf die einzelnen Strukturen deines Penis, denn er ist nicht ohne Grund so aufgebaut, wie er ist.  penis

Der Penis ist bei jedem unterschiedlich lang und Dick, doch es kommt nicht auf die Länge an, sondern auf die Form, die bei jedem in etwa gleich ist.

Das Geschlechtsorgan endet mit der etwas komplizierter aufgebauten Glans, der sogenannten Eichel, oder dem „Kopf“ des Penis. Die Eichel spielt dabei die wichtigste Rolle beim Sex. Wenn du dir der Funktion der Eichel bewusst wirst, kannst du locker jede Frau zum Orgasmus bringen!

Du willst direkt loslegen? Mit der Sexgott-Methode lernst du die richitge Technik und zeigst einer Frau wie man multiple Orgasmen erleben kann!

Der Sex mit dieser Frau wird um ein vielfaches geiler, noch intensiver und lustvoller, als bisher…

Was hat es mit der Form der Eichel nun aufsich?

Viele Theorien besagen, dass eine Frau nur dann einen Orgasmus bekommt, wenn der G-Punkt stimmuliert wird. Doch sich immer nur auf den G-Punkt zu verlassen bringt häufig Stress und führt am Ende zu nichts und die Frau bekommt keinen Orgasmus. Deshalb musst du lernen, den gesamten Penis zu nutzen, vor allem die Eichel!

Beim Geschlechtsverkehr gelangen die Schamlippen der Frau an die beiden Ränder der Eichel, und werden so vermehrt stimuliert. Achte darauf, den gesamten Penis zu benutzen, sodass die Eichel immer an den Schamlippen vorbei rauscht. Es ist wichtig, dass du dich beim Sex gut bewegen kannst, nur so kannst du deine Bewegungen auch gut kontrollieren. Frauen werden auf diese Weise sehr schnell feucht und kriegen einen Orgasmus wie du ihn nicht erlebt hast…

viel feuchter, als beim bisherigen Sex!

Wie bewege ich mich nun richtig und wie setze ich meine Eichel perfekt ein?

Der Trick dabei ist ganz einfach. Wenn du eine Frau zum Orgasmus bringen willst, musst die gesamte Penislänge verwenden!

Die meisten Männer benutzen nur ein Drittel ihres Geschlechtsorgans beim Sex. Häufig unbewusst, aber sehr häufig aus Angst vor der vorzeitigen Ejakulation.

Bei einigen Frauen wirst du sehen, dass die Schamlippen leicht einklappen, wenn du diese Methode anwendest. So bringst du Frauen sehr schnell zu ihrem Höhepunkt.

Frauen befeuchten ihre Lippen, wenn es geil und nass wird…!

Für Männer, die noch mehr wollen..

Eine Frau sehr nass und geil zu bekommen ist nicht schwer. Diesen Zustand jedoch zu halten und weiter zu machen ohne selbst zu kommen, das ist die Herausforderung. Hierbei scheitern die meisten Männer. Die Sexgott-Methode zeigt dir wie du diesen Zustand problemlos meistern wirst, ohne einen Orgasmus zu haben.

Wir können also durch die richtige Technik, den richtigen Schwung und den richtigen Winkel die Frau dazu bringen, einen intensiven Orgasmus zu erleben.

Um herauszufinden, welche Technik dir am besten liegt, musst du viel trainieren. Die Frau muss sich dabei wohl fühlen und darf keine Schmerzen haben. Ansonsten können solche Faktoren schnell dazu führen, dass nur du am Ende der glückliche bist, und die Frau keinen Orgasmus erlebt.

Durch die Sexgott-Methode findest du für dich die passende Technik, um diese eine Frau zum Orgasmus zu bringen. Du erfährst sogar, wie du eine Frau dazu bringst, multiple Orgasmen zu erleben.

Höhepunkt einer Frau: So wird er noch intensiver!

Eine Frau während des Geschlechtaktes in den ersten 5-10 Minuten nass werden lassen!

Jeder Mann weiß, wie geil dieses Gefühl ist. Die Eichel wird befeuchtet und es fühlt sich an, als schwebt Man(n) im siebten Himmel.

Kräftiges Stoßen, angepasstes Tempo und die Frau spritzt richtig ab!

Nachdem du sie mit kräftigen Stößen sehr heiß gemacht hast, beginnst du mit sanften, langsamen und tiefe Stößen, um ihr Verlangen nach mehr zu wecken. Dieses Gefühl schüttelt bei ihr tausende von Glückshormonen aus. Es wird sie zum Wahnsinn treiben, sie wird um sich herum alles vergessen und sich dir völlig hingeben, sie wird dich anflehen, dass du sie zum spritzen bringst!

Der Sex mit dir wird geil, ob mit oder ohne den weiblichen Orgasmus!

Die schönsten Gefühle umkreisen ihren warmen, gut durchbluteten Körper, auch ohne einen Höhepunkt. Hast du sie erst einmal in dieser Phase der völligen Hingabe, wird sie dieses Gefühl nicht so schnell vergessen. Der Spaß und die Lust am Sex wird so groß mit dir sein, dass du häufiger Sex haben wirst.

Noch mehr Fakten, um besser im Bett zu werden!

Es ist wie ein Liebeskiller für Frauen, wenn Man(n) ihr tausend Fragen stellt.

Ein selbstbewusster Mann sollte einer Frau nie Fragen zum Thema „Wie bin ich im Bett“ stellen. Du siehst, dass sie nass und erregt ist, du siehst dass sie Lust hat mitzumachen, du siehst sie probiert gerne mit dir Neues aus. Das sind alles Anzeichen für dich, dass der Sex mit dir gut ist. Das ist deine Bestätigung!

Viele Männer denken, sie seien schlecht im Bett.

Manchmal kommt dir die Zeit beim Sex ewig vor, dabei waren es nur 5 Minuten. Achte auf die Zeit, wie lange der Sex mit dir wirklich dauert. Eine Frau braucht mindestens 10 Minuten wilden Sex, um eine feuchte Extase zu erleben.

Meistens dauer der Sex nur 10 Minuten. Wenn du dieses Problem kennst, habe ich hier genau das richtige für dich.

Frauen Oral befriedigen und Höhepunkt erleben!

Viele Möglichkeiten bringen den weiblichen Orgasmus.

Sehr beliebt ist die orale Befriedigung. Eine Frau auf oralem Weg zum Höhepunkt zu bringen bedarf einer guten Kondition und Feinmotorik in der Zunge. Die orale Befriedigung verläuft oft passiv, dass bedeutet, dass der jenige der befriedigt wird nichts anderes tun muss, als sich zu entspannen.

Die orale Stimulierung als Vorspiel, um eine Frau auf den Sex vorzubereiten.

Wie befriedigt Man(n) eine Frau oral?

Frauen mögen es, von einer erfahrenen und gekonnten Hand geführt zu werden. Je nach Person ergibt sich eine eher sanfte, mittlere oder harte Berührung der Schamlippen mit der Zunge. Eine orale Stimulation wirkt positiv und entspannend, gleichzeitig weckt er Lust nach mehr, deshalb ist sie gut als Vorspiel.

Du möchtest eine Frau oral befriedigen, weißt aber nicht wie du vorzugehen hast? Hier erfährst du warum einige Frauen total auf orale Befriedigung stehen und wie du sie oral zum Orgasmus bringst.

 

Viel Glück,

Thomas